Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Experimentelle Physik III - Arbeitsgruppe Prof. Suter

Laser Spektroskopie

Eine wichtige Form der Spektroskopie, ist die Laserspektroskopie. Dabei verwendet man optische Photonen um Übergänge zwischen unterschiedlichen elektronischen Zuständen anzuregen. Dabei kann es sich um elektronische Zustände von isolierten Atomen oder Ionen handeln, oder um Übergänge zwischen unterschiedlichen Bändern in einem Festkörper, z.B. vom Valenzband ins Leitungsband eines Halbleiters.
Zu den charakteristischen Eigenschaften der Laserspektroskopie gehören zum einen hohe Empfindlichkeit: es ist möglich, Experimente an einzelnen Atomen, Ionen oder Molekülen durchzuführen. Weitere charakteristische Eigenschaften sind hohe zeitliche Auflösung. Heute erreicht man mit speziellen Lasern eine Auflösung von wenigen fsec. Diese Spezialität wird u.a. am Lehrstuhl E II benutzt. Wir benutzen eher die hohe spektrale Auflösung: Hochgezüchtete Lasersysteme haben eine Frequenzstabilität von weniger als einem Hertz.

picture.php